Aus der Oberlausitz in die Welt- Bautzner´

Wir geben unseren Senf dazu...

 

Servieren Sie einem "Ossi" (ja, ich weiß, immer dieser Begriff- aber so ist das nunmal, wir leben im Osten und nach 25 Jahren muß das auch nicht immer ein Schimpfwort sein. Und das zu beschreibende Phänomen betrifft nunmal nicht nur Sachsen oder, oder, oder...)

mal etwas anderes als "Original Bautzner Senf". Machen Sie sich gefaßt darauf, das es da Einspruch hagelt. Nur Bautzner´ ist Senf, alles andere- naja.

 

Wenn es ein paar Dinge gibt, die den "Nationalstolz" des ehemaligen DDR-Bürgers treffen dann ist Bautzner´ ein Teil davon. Das große Mengen davon gar nicht mehr in Bautzen produziert werden ist dabei nebensächlich, schließlich geschieht das aus gutem Grund: Wir verkaufen soviel davon!!! 

 

Wie kann das sein? Ein Ostprodukt welches in GANZ Deutschland ein Begriff ist? Da gibt es wenige. Mir fällt noch Rotkäppchen Sekt und Radeberger Bier spontan ein.  Sicherlich auch noch Anderes, aber beim Bautzner´ ist das etwas anderes. Sie merken es schon, ich sage nicht Senf, das lassen wir getrost weg, denn jeder kennt den guten Bautzner´ . Was kann denn bitte regionalspezifischer sein als die Stadt als Namen? Man könnte jetzt sagen, das gibt es doch ganz oft: Wiener, Berliner, Hamburger,.... aber das ist etwas Anderes. Den Berliner bäckt man Ihnen auch in Hamburg, wo er sicherlich auch etwas anders schmeckt (und ich bin mir da auch gar nicht so sicher, ob die Berliner nicht Pfannkuchen sagen?) Aber: Bautzner´ hat ein festes Rezept (ohne all den Schnickschnack), darf nur von dieser einen Firma hergestellt werden und jedes Kind weiß, das das "von hier" kommt. 

 

Eigentlich gehört Bautzner´ somit heute keiner Regionalküche mehr an. Er wird ja überall verwendet. Aber: Wenn die Oberlausitzerin noch Gulasch oder Rouladen braten möchte und da nunmal Senf reingehört, dann gibt es da keine Alternative, sie kann ihren Mann mit den zwei linken Händen beim Kochen losschicken: Hol Senf!- Er würde nicht fragen: Welchen?

 

Mehr zur Oberlausitzer Regionalküche erfahren Sie hier