Artikel mit dem Tag "Medizin und Magie"



Die Oberlausitz und die Pest. Sagenbildung und Verordnung in Zeiten historischer "Pandemien"
Die Oberlausitz · 22. Mai 2021
Wie oft las man im letzten Jahr Vergleiche von Pest und Corona? Meist wissenschaftlich, oftmals oberflächlich und irgendwie nie wirklich aus dem Leben der Menschen und wie sie damit umgingen. Aber zumindest für die Oberlausitz und im Hinblick auf die Pest-Ordnung von 1713 kann man dies ja ändern. Ein wenig Galgen-Humor ist allerdings empfehlenswert.
"Chorosć přiźo z ekstrapóstom, polěpšota z wołkami"- von der Volksweisheit und der "magischen" Heilkunst der alten Sorben
Die Sorbische Lausitz · 19. April 2021
In diesem Artikel verbinden sich Themen wie Medizin, Aberglaube und sorbische Geschichte zu einem ersten Einblick in die andere Seite der Krabat-Region...

Die "Verrückte" und der Gottessohn- Helleborus  spec.
Pflanzen, Tiere und Symbole · 02. Januar 2021
Christrose-Schneerose-Helleborus- Nieswurz. Viele Namen, eine Pflanzenart. Und so inspirierend in kalter Jahreszeit und zu allen Zeiten!
Der Fall Francois Bertrand ist im deutschsprachigen Raum eher unbekannt. Im Frankreich der 1840er Jahre löste er den Schrecken der Andersartigkeit aus. Das Anders sein aber nicht immer in Nekrophilie enden muss und das es manchmal auch den Mut braucht, eingebildete Autorität und Vorurteile in Frage zu stellen, ist heute mein Thema.

Was hat eine ca. 300 Jahre alte Adels-Mumie mit einer dünnen Stelle am Kopf eines Kleinkindes zu tun? Es gibt Geschichten, die erst während des Erforschens entstehen- und ich wollte eigentlich nur über ein Heilmittel des Barock schreiben....
Einst-Lebende-Forschung · 26. Oktober 2020
Wer definiert, was man ist- der Körper oder die Seele? Und was passiert eigentlich, wenn man nicht allein in sich selbst ist? Einar Wegener und Lili Elbe erzählen ihre Geschichte...

Pflanzen, Tiere und Symbole · 22. Oktober 2020
Von Fliegenpilzen, Schamanen und dem Ikarus in jedem von uns...
Pflanzen, Tiere und Symbole · 01. August 2020
Bienen begegnet man auch auf Friedhöfen- und das nicht nur als fleißigen Sammlern, sondern auch symbolisch als Grabschmuck. Ein kurzer Einblick in die Mythologie aber auch auf ein sehr spezielles Heilmittel...

Kennen Sie das- sie gehen in den Baumarkt und kaufen einen Eimer Wandfarbe. Achten Sie auch auf Begriffe wie: Schadstofffrei, biologisch abbaubar oder sonstige Hinweise auf die Ungefährlichkeit für Sie und ihre Liebsten? Gut so, Sie werden wohl nie an Hysterie und anderen "Frauenkrankheiten" des 19.Jahrhunderts erkranken!
Die Geschichte unserer heutigen Medizin und der modernen Krankenhäuser beginnt in Dresden erst im Jahre 1748 mit der Gründung des ersten Anatomischen Theaters. Wie der Lehrplan eines Studenten der Chirurgie zur damaligen Zeit ausgesehen haben könnte zeigt eine Abhandlung aus dem Jahre 1750 aus Berlin. Hier folgt nun der Versuch, eine 300 Jahre alte Schrift auch für Hobby-Ärzte der Neuzeit verständlich zu machen. Viel Spaß beim Studieren!

Mehr anzeigen