Mysthisch-Historisches Sachsen

Sächsische Geschichte beginnt in Dresden gefühlt irgendwo im Mittelalter. Städte wie Meissen, Torgau oder Pirna waren zu Beginn der sächsischen Städtekultur weit wichtiger als das kleine Dresden. Das kuschelte sich ziemlich lange verschlafen in sein Elbtal, bestand genau genommen aus mehreren Teilen und wurde erst um 1500 für das Herrscherhaus der Wettiner zur Residenzstadt. Erst danach beginnt die Expansion zur barocken Perle. Erst durch August den Starken wird Dresden so richtig wach....