Über mich


Geboren wurde ich im Krabatdorf Schwarzkollm in der Oberlausitz, wo ich schon früh mit den Traditionen und dem Sorbischen Brauchtum der Region in Kontakt kam und vor allem meine Liebe zur Natur entdeckte.

 

Im Jahr 2000 verschlug es mich dann in die Landeshauptstadt Sachsens zum Studium an der TU Dresden. Die Fachbereiche Landschaftsarchitektur, sächsische Landesgeschichte, Kunstgeschichte und mittelalterliche Geschichte waren die Basis für die Ausbildung zur Gästeführerin, die ich im Jahre 2006 mit der Lizenz zur Gästeführerin erweiterte. 

 

Seitdem führe ich nicht nur Gäste aus der weiten Welt, sondern auch Dresdner und Sachsen durch ihre Heimatstadt. Es freut mich immer wieder, auch dem Kenner etwas Neues zu zeigen, ein paar "Geschichtchen" hinter der großen politischen Weltgeschichte einzubringen oder dem ganz unbedarften Neubesucher die Schönheit einer einzigartigen Stadt zu vermitteln. Spezialisiert habe ich mich dabei auf die individuelle Betreuung und die Planung von Tagestouren nach den Interessen der Gäste- vielleicht gehören auch Sie bald dazu?

 

"Nebenbei" engagiere ich mich im Modellbahnbau, lese viel und reise gern- so wie das Führen von Gästen ist dies eher Berufung als nur Hobby.

 

In Zukunft möchte ich diese Interessengebiete bei speziellen Führungen und Reisebegleitungen vereinen und vertiefen.

 


Seit dem Jahr 2010 arbeite ich für  DresdenWalks. Wir bieten tägliche Rundgänge in deutscher und englischer Sprache an.