Trauernde mit Kranz von Karl Gabriel- WMF Nr. 993
03. März 2022
WMF Nr.-993... oder auch: Trauernde mit Kranz. Eine kleine Auflösung zum Künstler dieser Figur.
Krabatforschung Kapitel 1: Held gesucht. Die Geburtsstunde des Retters des sorbischen Volkes.
Krabatforschung · 23. Februar 2022
Die Legende einer legendären Schlacht führt zum Helden der Sorben. Doch wieviel Wahres ist dran an dieser alten Geschichte?

Grabmal Familie Theodor Hoppe
22. Februar 2022
Das Grabmal eines Mannes, der vor allem den Neustädter Bahnhof mit seinem Unternehmen einst prägte...
Grabmalstempel und Grabmal der Familie Jaenicke
22. Februar 2022
Das Grabmal des Mitbegründers der Wanderer-Werke, später AUDI-Werke, steht in Dresden und wurde von August Schreitmüller geschaffen.

Das Grabmal der Familie Rossner- ein Kapitän a.D. auf dem St.-Pauli- Friedhof
22. Februar 2022
Manchmal helfen auch Passagierlisten der Schifffahrt weiter, um wenigstens ein wenig Licht in die Geschichte eines Grabes zu bringen...
Christusdarstellungen in der Grabmalskunst
17. Februar 2022
Wer genauer hinsieht, dem fällt auf, das sie einstmal eine Art "Modeerscheinung" ab einem gewissen Jahr gewesen zu sein scheinen- fast schon als eine Art Antwort auf Engel und trauendes Damenpersonal...

Der "andere" Schreitmüller? - Ein Kriegerehrenmal in Freiberg
24. Januar 2022
Schreitmüller in pathetischer Krieger-Ehrenmal-Form. Ganz versteckt auf dem Donatsfriedhof in Freiberg wirkt dieses Werk schon fast "absichtlich" vergessen.
24. Januar 2022
Perun, Svarog oder Czorneboh und Bieleboh? Sind das wirklich die slawischen Götter, die wir einst verehrten? Oder doch lieber Mutter Erde, Sonne, Mond und monotheistischer Schöpfergott?

"Der entschlafene Schäfer" auf dem Donatsfriedhof in Freiberg
22. Januar 2022
ehemals: Grabstelle von 1905 (?) für Selma Zier, Selma Bergt und Karl Fr. Schulze heute im Denkmalpflegeteil: Erinnerungsstätte für Dr. phil. Karl August Jurasky, Professor für Botanik und Brennstoffgeologie (1903-1945) Die Reliefplatte aus Marmor war ursprünglich 1905 in einem anderen Bereich des Friedhofes an einer Ruhestätte zu finden, von der weder der Auftraggeber noch die Auftragssituation bekannt sind. Die damals in der Ruhestätte beigesetzten Personen waren Selma Zier, Selma...
Grabmal der Familie von Stephanitz auf dem Trinitatisfriedhof
22. Januar 2022
"Christusfigur" (2. Version in Bronze, im Oktober 2013 gestohlen worden!) Fertigstellung der 1. Version in Marmor: 1859, 2. Version 1906 in Bronze Friedrich Wilhelm von Stephanitz war 1798 in St.Petersburg geboren worden. Er verstarb am 20.8.1870 in Dresden und gab vorher die Christusfigur bei Schilling in Auftrag. Im Jahre 1906 beschlossen die Nachfahren, das die Figur in Bronze gefertigt werden solle. Somit war die ursprüngliche Marmorskulptur nun übrig. Nun konnte Schilling allerdings der...

Mehr anzeigen